omegaconsulting Vortrag zum Thema Personalberatung im Kontext der Unternehmensnachfolge

Digitalisierung in der Beratung, neue Geschäftsmodelle und Ansätze zu Honorarverhandlungen – diese Themen standen ganz oben auf der Agenda des diesjährigen Personalberatertages am 26. April in Bonn. Ein Programm, das rund 200 Personaler und Berater aus ganz Deutschland zu Wissenstransfer und Netzwerken zusammenführte.
omegaconsulting – langjähriges BDU Mitglied – nutzte in diesem Jahr die Veranstaltung, um im Rahmen eines Vortrags ihr einzigartiges Geschäftsmodell vorzustellen. Geschäftsführer Jean-Claude Baumer ging auf die besonderen Anforderungen und Lösungsansätze bei der erfolgreichen Identifizierung und Integration von „echten Nachfolgern“ im Mittelstand ein. „Die Beurteilung der Unternehmerkompetenz eines Nachfolgers ist eine komplexe Aufgabe. Dennoch erfolgt diese erfahrungsgemäß aus dem Bauchgefühl. Zur Sicherung des Unternehmens ist es jedoch zwingend notwendig, hier analytisch-methodisch vorzugehen, um eine nachhaltige Einschätzung des Nachfolgers zu ermöglichen“, hebt der erfahrene Berater zusammenfassend hervor.

 

>> Blitzlicht 2017 Artikel von Jean-Claude Baumer

Willkommen!

Claudia Odesser ist neue omegaconsulting-Partnerin in Rosenheim.
Die Agenturinhaberin ist spezialisiert auf die Betreuung von kleinen und mittelständischen Unternehmen in den Bereichen Werbung, Printproduktion und Online-Kommunikation.

 

Büro Rosenheim
Claudia Odesser
Partnerin

>> zum Beraterprofil

 

Ganz im Sinne der omegaconsulting Partnerschaft standen die fachliche Projektarbeit sowie die persönliche Vernetzung im Mittelpunkt des 24-Stunden-Arbeitstreffens am 10./11. März 2017 in Fulda. Eine ideale Gelegenheit auch für die neuen Partnerinnen und Partner sich in die Gemeinschaft einzubinden und wertvolle Ansätze für fachlichen Austausch und Kooperationen zu finden.

Das neue Modell des mittlerweile etablierten Treffens wurde begeistert von allen Teilnehmern angenommen und hinterließ sichtbare Ergebnisse. Beim omegaconsulting Projektmarktplatz zeigten sich Vielfalt und Komplexität der Beratungsthemen und zugleich zahlreiche Ansätze der Kompetenzergänzungen. Im Rahmen der kollegialen Fallberatung profitierten einige Berater vom Erfahrungsschatz und der Kreativität der Kollegen zur Lösung kniffliger Fragestellungen. „Diese Form der engen Zusammenarbeit ist für den Erfolg unserer Projekte unabdingbar“, fasste Geschäftsführer Jean-Claude Baumer nach dem Treffen zusammen. Diesen Ansatz aufgreifend ist die Geschäftsführung bereits in der aktiven Planung der nächsten regionalen und überregionalen Treffen.

 

>> zur Partnerseite

Willkommen!

Karin Baumeier ist neue omegaconsulting-Partnerin in Düsseldorf.
Der Tätigkeitsschwerpunkt der Rechtsanwältin liegt auf der umfassenden Beratung von Unternehmensleitern und Unternehmen zu D&O (Managerhaftpflichtversicherungen) und verbundenen Sparten wie Vermögensschaden-Rechtsschutz, Anstellungsvertrags-Rechtsschutz usw.

 

Büro Düsseldorf
Karin Baumeier
Partnerin

>> zum Beraterprofil

 

Willkommen!

Anna Lisa Selter ist neue omegaconsulting-Partnerin in Düsseldorf. Sie verfügt über mehr als 14 Jahre Erfahrung in Projektleitungen und Beratungsprozessen auf Kommunikationsagentur- und Unternehmensseite.

 

Büro Düsseldorf
Anna Lisa Selter
Partnerin

>> zum Beraterprofil

Willkommen!

Michael Witte verstärkt das omegaconsulting-Team in München. Er verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung als Unternehmer, Geschäftsführer und Manager im Mittelstand.

 

Büro München
Michael Witte
Partner

>> zum Beraterprofil

Masterfranchiselizenz des US-Marktführers für Vertriebstraining für Bayern Sachsen Thüringen (vorbehaltlich der Zustimmung des Franchise Gebers) aus persönlichen Gründen zu verkaufen..

>> Kurzexpose als PDF-Download

Abgedroschenes Schlagwort oder reelle Herausforderung? Dieser Frage stellte sich omegaconsulting gemeinsam mit den Kollegen des KMU-Beraterverbandes im Rahmen der diesjährigen Herbstfachtagung am 17./18. November 2016 in Berlin.
Mehr als 100 Mitglieder und Gäste des Verbandes profitierten von interessanten Fachbeiträgen von Experten, Erfahrungsberichten von Verbandsmitgliedern sowie diversen Workshops zum Thema. Die aktiven Diskussionen der Tagung standen stets unter dem Motto „KMU-Berater – digital.innovativ.erfolgreich“.
Rückblickend resümiert Jean-Claude Baumer, omegaconsulting Geschäftsführer: „Das Thema Digitalisierung sehen wir als Chance, um einerseits unsere Kunden erfolgreich bei dieser Herausforderung zu begleiten und zugleich unser eigenes Geschäftsmodell für die neuen Anforderungen fit zu machen.“

>> Weitere Infos als PDF-Download

Neues Wissen, neue Ideen, neue Kontakte, neuer Mut – entsprechend dieser Devise folgte omegaconsulting gemeinsam mit dem KMU-Beraterverband am 3. November 2016 der Einladung zum MUT 2016.

Im Congress Center Leipzig trafen sich nunmehr zum 12. Mal innovative Macher, Querdenker, Multiplikatoren, Trend-setter und Entscheider aus Deutschland und der Welt auf ihresgleichen: Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft, die mutig vorwärts denken, nach vorne handeln und sich noch besser vernetzen wollten. In 60 Workshops und Vorträgen, auf Foren, an rund 120 Präsentationsständen und bei angeregten Gesprächen wurde Wissen transferiert, Neuestes weitergegeben, wurden Gedanken ausgetauscht, Kontakte geknüpft. So präsentierte sich auch omegaconsulting als überregionales Beratungsunternehmen zu den Themen Unternehmensnachfolge, Unternehmensentwicklung, Interim Management und Unternehmenssanierung.

>> mehr

Viele Unternehmenslenker – insbesondere im Mittelstand – beschäftigen sich nur ungern mit der Frage der eigenen Nachfolge. In der Regel sind es die Ungewissheiten der persönlichen Zukunft, die Angst vor dem unbekannten Übergabeprozess sowie die fehlende Abgabebereitschaft, die unüberwindbar scheinen. In der Praxis zeigt sich immer wieder, dass ein wesentlicher Faktor dazu beiträgt diese herausfordernde Aufgabe zu meistern: die langfristige Planung des Projekts „Unternehmensübergabe“. Es ist jedoch ein Trugschluss zu glauben, dass diese mit der Kaufvertragsunterzeichnung und dem erfolgreichen Abschluss der Transaktion endet. Ob die Übergabe letztlich erfolgreich ist, hängt ganz entscheidend von der praktischen Übergabe des Unternehmens an den Nachfolger ab.

>> mehr

>> Artikel als PDF-Download